APRS Digi Emsland in der Neubauphase

Der bekannte APRS Digi Emsland ist zur Zeit in der Neubauphase und wird in Kürze durch den Neubau ersetzt. Der Neubau arbeitet mit Motorola GM900 und Wx3in1 Mini Modem. Hiermit ist ein Gateway ins Internet moeglich als auch ein eigener Telemetrie Pfad um Infos ueber Strom, Spannung und Temperatur vom Relais Standort zu bekommen. Die Telemetrie wird dann unter APRS.fi bzw. unter www.i57.de zu sehen sein. Das Bild zeigt den im Bau befindlichen neuen Emsland Digipeater DB0EMS-5

Erste Test Telemetrie hier https://aprs.fi/telemetry/a/DB0EMS-5

DB0SM mit neuer Antenne

Wir möchten uns als imRelaisbetreiber besonders bei allen Spendern für die Relaisfunkstelle Meppen DB0SM bedanken. Es sind 20€ mehr als fuer die Antenne benötigt wurde zusammen gekommen!! . Die zusätzlichen Spenden werden nun fuer den Umbau des vorhandenen Yaesu Relais (Kauf eines RaspberryPi 3B) zur Steuerung des Yaesu Relais genutzt.

Die Antenne wurde umgehend bei Eingang aller Spenden nach Meppen geliefert und durch DF3BV am Standort montiert. Erste Ergebnisse zeigen eine Verbesserung des RX Blocking durch den Relais Sender und auch eine besserer Reichweite. Aufgrund der neuen robusten Antenne sind in Zukunft wenig Probleme mit der Antenne zu erwarten. Das Bild zeigt die Antenne direkt nachdem Aufbau.

Die letzten Verbesserungen werden mit Aufbau des Yaesu Relais erreicht.

Allen Spendern nochmals vielen Dank!!

i-57 aktiv

Morgen Donnerstag 31.08.2017 offizielle Übergabe der Röhre des Längswellensenders Ramsloh an den OV Papenburg, i57. Die Übergabe wird von der Presse begleitet und es wird entsprechend einen Bericht darüber geben. Weitere Infos folgen bzw. klickt auf  – Weiterlesen –

****************************************************************

Text der Einladung an die „Ems-Zeitung“ !

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
-> weiterlesen…
Continue reading

DB0SM Spendenaktion für neue prof. Antenne

Es hat sich rumgesprochen, dass für DB0SM Meppen eine neue zukunftssichere Antenne benötigt wird. Diese Antenne wurde vorfinanziert und kann bei genügend Spendeneingängen umgehend aufgebaut werden! Es fehlt nicht mehr viel – vielleicht hat noch der ein oder andere einen Euro über, um auch DB0SM für die nächsten Jahre auf stabile (Antennen-) Beine zu stellen.

Danke an Spender (Stand 30.08.17 / 21:03) : Es kann noch gespendet werden!

OV i57 / DL6BAT / DH0SK / DH1BBO / DG5BDP / DL1BGH / DD4BH / DB8WF / DO6TO / DG6YCS / DL7BK / OV i26

Hier die Kontodaten:

 

Aktuelle Infos, technische Daten zu DB0SM klicke hier!

International Lighthouseweekend dieses Wochenende

nach 15Jahre Juist –> Leuchtturm von Riga in Papenburg

Der Ortsverband Papenburg, i57 hat 15 Jahre lang den Lighthouseday vom Memmertfeuer auf der Insel Juist durchgeführt. Nun könnte sich für nächstes Jahr eine Möglichkeit ergeben einen etwas anderen Leuchtturm zu aktivieren. Dies dann ohne hohen Kostenaufwand, mit vielen Möglichkeiten der Werbung für den OV Papenburg als auch Möglichkeiten der Teilnahme eines jeden OMs.

Hier die Geschichte des etwas anderen Leuchtturmes:

In Papenburg steht ein nahezu originaler Nachbau des Leuchtturms von Riga. Während er in der einstigen Hansestadt nicht mehr existiert, steht der Leuchtturm noch immer in der alten Torfgräberstadt im Emsland. Allerdings: Eigentlich fungierte er als Glockenturm. Der Turm und und seine besondere Geschichte :

130 Stufen geht es hinauf – doch die Mühe lohnt sich. Oben auf dem Turm angekommen, gibt es einen Panoramablick über ganz Papenburg. Und manche Touristen, weiß Gästeführer Manfred Thesing, wundern sich dann: Ein Leuchtturm mitten in der Stadt Papenburg – aber weder Meer noch Seeschiffe sind in Sicht.

Ein Leuchtturm mitten in der Stadt

Das gut 40 Kilometer lange Papenburger Kanalsystem ist nicht mehr schiffbar. Was soll dann aber dieser Leuchtturm mitten in der Stadt, der auch noch der Nachbau eines eben solchen in Riga ist? Im 19. Jahrhundert verdienten viele Papenburger ihr Geld mit der Frachtschifffahrt, erzählt Ludger Stukenborg vom Heimatverein Papenbörger Hus.

Continue reading

volles Haus beim ersten Clubabend nach der Sommerpause

Beim ersten Clubabend nach der Sommerpause war wieder ´vollen Haus´ im i57 Clubheim zu verzeichnen. Es gab vieles ´Neues´ zu berichten und es wurde wieder einmal rege diskutiert. OVV Eckhard konnte bereits einen nächsten Besuchstermin in Ramsloh in Aussicht stellen und es gab einige sehr gute Ideen den ´international Lighthouseday´ in Papenburg wieder aufleben zu lassen. Hier könnte der Michaelisturm am Papenburger Obenende eine Möglichkeit sein. Laurenz, DJ7LA wird sich entsprechend nun darum kümmern. Weiterhin könnte dieser Turm eine Möglichkeit für ein dringend nötiges Papenburger Statdrelais sein. (zum Bildarchiv)

HINWEIS: Wir vermissen seit dem Tag der offenen Relais in Sögel das offizielle Banner/Plakat mit roter Aufschrift ´Ortverband Papenburg, i57´. Hat jemand eine Idee wo dieses abgeblieben sein kann?